Claudia HANSEN und Kathrina HOF helfen beim Aufräumen unserer Leben

Osthessen-News Mondaine 22.06.2016

Claudia HANSEN und Kathrina HOF helfen beim Aufräumen unserer Leben

Kathrina Hof (links) und Claudia Hansen haben bei ihren Unternehmen große Schnittmengen entdeckt

22.06.16 – GERSFELD

So richtig stimmt der Auftritt nur, wenn es außen und innen passt – bei Typ- und Imageberaterin Claudia Hansen aus Gersfeld und ihrer Geschäftspartnerin, der psychologischen Beraterin Kathrina Hof, dreht sich alles um den rumdum stimmigen Auftritt und das ganzheitliche Wohlbefinden. Auf der Frauenmesse „Woman’s Day“ lernten sich die beiden Beraterinnen kennen und bemerkten schnell, dass ihre Berufe und Konzepte hervorragend zusammenpassen.

Claudia Hansen kümmert sich als ausgebildete Typ- und Imageberaterin nicht nur um den Kleiderschrank ihrer Kunden, sie analysiert gemeinsam mit ihnen auch deren Farbtypen und ihren ersten Auftritt beispielsweise bei Bewerbungsgesprächen. Dafür klärt die Expertin zunächst, welche Farben mit dem Typ ihrer Kunden harmonisch sind und daher besonders gut zu Haut-, Haar- und Augenfarbe passen.

Zu ihrem Angebot gehören neben grundständiger Typ- und Stilberatung auch Einkaufsbegleitung, Kleiderschrankchecks, Knigge- und Karrieretraining, Make-Up-Beratung und die Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche – und das nicht nur für Einzelpersonen, sondern nach Bedarf auch für Unternehmen. Der richtige Auftritt ist schließlich nicht nur der Schlüssel zum Erfolg, wie Hansen weiß, er ist zudem auch maßgeblich, um den Erfolg, wenn er denn da ist, zu halten.

„Man wird als Typ geboren“

Ihre Beratung ist dabei vollkommen individuell, denn „man wird als Typ geboren und dieser ändert sich im Leben nicht.“ Hansen sensibilisiert ihre Kunden dafür, was ihre Farben sind, welche Kleidungsstücke und Materialien zu ihnen passen. Die richtige Auswahl für den eigenen Look zu treffen ist nämlich eine eigentlich natürliche Fähigkeit, die Menschen im Überangebot von Hochglanzmagazinen, bei ständig neu diktierten Trends und im Überangebot der Modeindustrie abhanden kommt.

Fotos: Sabrina Ilona Teufel

Viele Menschen folgen so vielen Trends wie möglich, ohne vorher zu wissen, ob ihnen der neue Look eigentlich steht. „Das kann in Magazinen ganz toll beschrieben sein, aber manchmal passt es einfach nicht zum Menschen,“ erklärt Hansen. Ihre Beratung ist daher auch eine Wahrnehmungsschulung und Hilfestellung beim Erkennen der eigenen Möglichkeiten. Zielsetzung ist es, ein stimmiges Gesamtbild zu definieren, das zum Menschen und seiner Lebenssituation passt. „Man kann keine Pauschale herausgeben und ich gebe nur Tipps. Ich mache keine Vorschriften,“ so die Beraterin.

Während Claudia Hansen sich um das Äußere kümmert, hat ihre Partnerin Kathrina Hof den „inneren Kleiderschrank“ im Blick. Als Coach stellt sie ihren Klienten die richtigen Fragen, um sie zu eigenen Antworten anzuregen. Als psychologische Beraterin hilft sie mit Denkanstößen weiter. Ihr vornehmliches Ziel ist es, die Eigenentwicklung der Menschen anzuregen.

„Jeder Mensch hat einen guten Grund, warum er so ist wie er ist,“ sagt die Fachfrau. Den Gründen für bestimmte Lebenssituationen geht sie mit ihren Klienten gemeinsam auf den Grund und dorthin führt einzig Kommunikation. Ob Gruppen- oder Einzelcoachings: auch Hof geht es nicht darum, Menschen zu verändern oder anzupassen. Sie gibt Hilfestellungen in Alltagsproblemen und Handwerkszeug zum Selbstcoaching.

Für viele ein Zeichen von Schwäche

Doch gerade beim Coaching ist der Zugang oft schwieriger. Für viele ist das Annehmen solcher Leistungen ein Zeichen von Schwäche. Wenngleich sich mancher von selbst zum Coaching entscheidet und dort auch ganz offen über das spricht, was ihn bewegt oder belastet, versuchen viele ihre Teilnahme am Coaching geheim zu halten. Sie möchten, zumindest gegenüber anderen, ihre Fassade aufrechterhalten. Dabei geht es nicht um Eingeständnisse von Schwäche sondern darum, alte Glaubenssätze zu überwinden.

„Oft prägen die Eltern sehr,“ sagt Hof. Wenn der Vater einem immer sage, dass man etwas nicht kann, nutze man diesen Glaubenssatz irgendwann meist auch selbst als Schutz, als Ausrede. Dieses Gerüst mache es einfach, Handeln zu vermeiden. „Das ist nicht schlimm,“ sagt Hof entwarnend, „man sollte sich dessen nur bewusst sein.“ Gemeinsam im Gespräch könne man diese Credos aber auch ändern. Die Macht der Worte, sie ist es, die Hof immer wieder selbst mit Bewunderung erkennt. Und sie ist es auch, die sie gemeinsam mit ihren Klienten für deren Wohl nutzen kann.

Das Innere und das Äußere im Einklang: das wollen Claudia Hansen und Kathrina Hof mit vereinter Kraft schaffen. Gemeinsam beraten sie nicht nur in ihren jeweiligen Büros – auch auf Fortbildungen kann man ihre Tipps regelmäßig in Anspruch nehmen. Weiter Informationen: www.typ-image.de und www.kathrina-hof.de (Sabrina Ilona Teufel) +++


 

Interesse an einer Hautfachberatung?

Besuchen Sie mich montags in Fulda

Claudia Hansen im Lombagine-Institut in Fulda/Petersberg

Mehr Infos hier.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen