Wie hilft ein Farbpass beim Einkaufen von neuen Kleidern?

Wie hilft ein Farbpass beim Einkaufen von neuen Kleidern?

Ob Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintergarderobe, wenn Sie wissen, was zu Ihnen steht, kaufen Sie besser ein.

Farbberatung beinhaltet nicht nur die Bestimmung des Farbtyps. Als Kundin oder Kunde erhalten Sie von mir nach einer Farbberatung einen individuell zu Ihrem Typ passenden Farbpass. Er ist abgestimmt auf die für Sie stimmigen harmonischen Farben.

Der Farbpass (auch Farbfächer genannt) enthält die Farben, die ihnen am besten zu Gesicht stehen und mit denen Sie frisch und strahlend wirken. Ich arbeite bewusst mit dem Farbfächer und nicht mit Stoffproben, da man diese besser handhaben kann. Geschützt in einer Schutzhülle passt der Farbpass in jede Hand- oder Hosentasche.

Beispielhafte Anwendung eines Farbpasses

5 Gründe, die für einen Farbpass sprechen:

  1. Beim Einkauf neuer Kleider finden Sie leichter die gemäß ihrem Farbtyp passenden Farben viel leichter. Das gibt ihnen Sicherheit.
  2. Er erspart ihnen kostbare Zeit, da Sie mit seiner Hilfe sehr schnell entscheiden können, ob die Farbe Ihrem Farbtyp entspricht.
  3. Er spart Ihnen Geld, da er Fehlkäufe und Schrankhüter vermeidet.
  4. Er gibt Hilfestellung beim Kombinieren von Farben, da die Farben ihres Farbpasses gut harmonieren.
  5. Er erleichtert Ihnen Bekleidung zu finden, die Sie länger tragen können, da sie zum eigenen Stil und Farbtyp passt und nicht jedem Mode-Trend hinterherläuft.

Farbpass als Orientierungshilfe sehen:

Die Anzahl der Farben, die ihnen stehen, beschränken sich nicht nur auf die auf die 36 Nuancen ihres Farbpasses. Die Farben des Farbpasses stehen als Beispiel für die Farben ihres Farbtyps. Jedem Farbtyp stehen tausende Farben, man kann nicht alle im Farbpass hinterlegen. Deshalb versuchen sie nicht ein Bekleidungsstück in der zu 100% geleichen Farbnuance wie im Farbpass zu finden.

Die Beispielfarben ihres Farbpasses stehen als Anhaltspunkt mit den für ihren Jahreszeittypen typischen Farben. Der Farbpass zeigt auch ihre High-Light Farben die ihnen besonders toll stehen, welche während der Farbberatung entdeckten wurden.

So setzen sie ihren Farbpass richtig ein:

  1. Fächern Sie den Farbpass auf und legen sie diesen auf ihr neu entdecktes Bekleidungsstück. Sie sehen nun, ob die Farben des Farbpasses und der Bekleidung harmonisch sind oder sich „Beißen“.
  2. Stellen Sie sich einfach die Frage, ob sie die Farbe des Bekleidungsstücks in den Farbpass integrieren könnten, so dass es harmonisch passt.
  3. Finden sie auf dem Kleidungsstück keinen Platz dem sie die Farbe einsortieren würden, dann ist es nicht ihre Farbe gemäß Ihres Farbtyps.

Wichtig: natürliches Licht nutzen

Idealerweise führt man diesen Vergleich bei Tageslicht durch. Es ist also von Vorteil, wenn Sie den Test in die Nähe des Schaufensters oder mit Erlaubnis vor der Tür durchführen und die Farben der Bekleidung bei Tageslicht betrachten.

ACHTUNG: Beim Kleidereinkauf nicht vom Verkaufspersonal verunsichern lassen.

Stehen sie zu Ihrem Farbtyp, Stil und Ihrem kleinem Helfer dem Farbpass. Der Farbpass muss ihnen nicht unangenehm oder gar peinlich sein. Dafür gibt es gar keinen Grund. Er stellt Ihre Farben zusammen die Ihnen gut zu Gesicht stehen und in denen sie authentisch wirken. Er gibt ihnen Sicherheit und verdeutlicht ihnen, ob die Verkäuferin / der Verkäufer auf ihren persönlichen Typ eingeht oder ihnen nur den neusten Mode-Trend oder ihre eigene Lieblingsfarbe aufschwatzen will.

Gutes Verkaufspersonal, dem das Wohl und die gute Beratung seiner Kunden am Herzen liegen, unterstützt Sie gern bei der Farbtyp-gerechten Auswahl und zeigt geeignete Kombinationsmöglichkeiten auf.

Nach einer Typberatung und mit dem kleinen Helfer in der Hand- / Hosentasche entwickeln sie Ihre Persönlichkeit weiter und sind perfekt ausgestattet für den nächsten Bekleidungskauf.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie mir. Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Mich würden auch Ihre Erfahrungen interessieren, die Sie mit Ihrem Farbpass beim Kleidereinkauf gemacht haben.

 

 

 

Interesse an einer Hautfachberatung?

Besuchen Sie mich montags in Fulda

Claudia Hansen im Lombagine-Institut in Fulda/Petersberg

Mehr Infos hier.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen